• Windspiel I
  • Blauer Kristall
  • Klangspiele
  • Spurensuche

Ich bringe nicht nur Farben zum Klingen; ich liebe auch das Spiel mit den Worten. So schreibe ich in meinen Gedichten über
- Besinnliches und Heiteres
- über Menschen, die mich zum Nachdenken bringen
- über Ereignisse, die benannt werden müssen
- über Erinnerungen, Wünsche, Träume oder einfach „was wäre, wenn...“

Seit Gründung der Lyrikgruppe „Schilfgrashütte“ 2006 in Biberach trifft sich diese Gruppe im Zweimonatsrythmus. Die Teilnehmer tragen ihre neuesten Werke vor, stellen sich der Kritik, und nicht selten wird an Texten gefeilt bis ins Detail. Seit 2009 wurde das Repertpoire erweitert um Kurzgeschichten. Es findet ein reger Austausch über neue Strömungen in der zeitgenössischen Lyrik statt. Ich beteiligte mich an Lesungen im oberschwäbischen Raum, z.B. in

Riedlingen, Ulrich'sche Buchhandlung 2009
Bad Saulgau, Literaturcafé Colibri 2010 und 2011
Aulendorf, Parksanatorium 2011
Biberach, Stadtbücherei anlässlich der Kulturnacht 2011
Bad Schussenried /Kürnbach, Weihnachtslesung 2011

 

Seit 2011 bin ich Mitglied bei den „Ulmer Autoren e.V.“ und beteiligte mich 2012 an der Lesung „Winterfeuer“ in Ulm, Theaterwerkstatt Schillerstraße 1.


Bisher wurden einige meiner Gedichte in folgenden Anthologien veröffentlicht:

Schilfgrashütte Band I, 2007, Eigendruck, vergriffen

Schilfgrashütte Band II, 2012, Eigenverl. Schilfgrashüttec/o Dr. Pia Daniela Schmücker, 89081 Ulm

Anthologie2011 „Klang der Worte“, Ulmer Autoren 81 e.V.
Gerhard Hess Verlag ISBN 978-3-87336-380-9

Copyright (c) Maria Jank, 2014